© Jeremy Monroe

Der World Fish Migration Day 2020 rückt näher! Dieser Tag dient dazu, Bewusstsein für die Bedeutung von Wanderfischen und frei-fließenden Flüssen zu stärken. Am 16. Mai organisieren tausende von Organisationen, Schulen, Aquarien, Zoos und Gemeinden ihre lokalen Veranstaltungen, um die Menschen für wandernde Fischarten zu begeistern. Mach mit!

Große Erhre für Stara Planina Aktivisten! Die erhielten den Preis "Most Exceptional Team 2019" © Dušan Bodiroga

Am vergangenen Freitag wurde die serbischen Aktivistengruppe "Let´s Defend Rivers of Stara Planina” eine besondere Ehre zuteil:  sie erhielten im Nationaltheater in Belgrad den Preis "Most Exceptional Team 2019". Die Gruppe kämpft seit Jahren gegen den Ausbau von Wasserkraft im Naturpark Stara Planina und hat einige Projekte gestoppt.

Das Dorf Kutë will nicht, dass die Vjosa gestaut wird. Sie kämpfen gegen das Wasserkraftprojekt. © Andreas Götz

Wir brauchen deine Hilfe! Spende für das Projekt und hilf zu zeigen, dass keine Staudämme auf der Vjosa notwendig sind. Die Dorfbewohner würden einen Großteil der Ackerfläche im geplanten Stausee verlieren. Stattdessen können sie ihre eigene Energie auf ihren Dächern produzieren, mehr Einkommen für die Gemeinschaft schaffen und gleichzeitig den letzten großen Wildfluss Europas retten! HIER SPENDEN

In Lissabon findet vom 19. bis 21. November 2020 der 2. Europäische Flussgipfel statt. Komme auch du und tausche Wissen mit uns und Hunderten von Aktivisten und Experten aus, knüpfe Kontakte und diskutiere über den Schutz von Flüssen. Folge uns, um alle weiteren Informationen über den Europäischen Flussgipfel (ERS) Lissabon 2020 zu erhalten.

Die erste europaweite Bestandsaufnahme bestehender und geplanter Wasserkraftwerke zeigt den immensen Druck, unter dem die Flüsse des gesamten Kontinents stehen. Zu den bisher schon bestehenden 21.387 Wasserkraftwerken sollen hauptsächlich in den Alpen und auf dem Balkan weitere 8.785 hinzukommen. Besonders auf dem Balkan sind die Auswirkungen auf Biodiversität und Gesellschaft verheerend.

Prof. Robert J. Naiman am International Wild Rivers Science Symposium in Tirana © Becky Holladay

Finde hier alle Präsentationen des International Wild Rivers Science Symposiums und der Wild Rivers Night! Namhafte Wissenschaftler aus den USA, Japan und vielen europäischen Ländern diskutierten über den kritischen Zustand von Flüssen weltweit und die Notwendigkeit, die letzten intakten Flusssysteme zu schützen.

Seiten