Trotz heftigen Widerstands wird das Wasserkraftprojekt Medna am Fluss Sana in Bosnien & Herzegowina demnächst eröffnet. Das ist der Anfang des Endes eines außerordentlich wertvollen Flusses. Die Zerstörung der Sana – einer der letzten Flüsse mit gesunden Huchen-Populationen – wird von dem österreichisch-deutschen Unternehmen Kelag durchgeführt.

So wie die meisten der letzten freifließenden Flüssen Europas, ist die Una in ständiger Gefahr durch den Bau von Wasserkraftprojekten zerstört zu werden. Die Una ist einer der wenigen letzten Flüsse weltweit, die gesunde, wilde Huchenbestände aufweisen. Für den bosnischen Angelführer Anes Halkic ist die Una nicht nur ein Fluss. Sie ist sein Leben. Sehen Sie den Trailer!

Versperrte Brücke über die Save nahe WKW Brežice © Neja Molan

Die Save ist einer der interessantesten und komplexesten Flüsse Europas und der längste Fluss Sloweniens. 12 neue WKWs sind an der Save allein entlang ihres slowenischen Verlaufs geplant. Eine neue lokale Initiative setzt sich nun gegen das geplante WKW Mokrice ein. „NE JEZimo SAVE – Stoppt WKW Mokrice“  tritt gegen die irreversible Zerstörung der Save vor ihrer Haustüre auf.

© Hasankeyf Matters

Hasankeyf befindet sich in einem kritischen Moment – Händler befinden sich sozusagen in einer Patt-Situation mit den Behörden. In Vorbereitung auf den Untergang Hasankeyfs im Ilisu-Stausee droht die Regierung droht mit einer Zwangsräumung innerhalb der nächsten 7 Tage. Für mehr Informationen lesen Sie den Text von Hasankeyf Matters.

„Eine unberührte Natur, gepaart mit ein wenig Abenteuer und Karl-May-Romantik, Wildwasserkajak, Fliegenfischen - wie Kanada: nur eben wärmer und näher.“ So beschreibt der Artikel die bedrohte Flusslandschaft auf dem Balkan. Außerdem ist zu lesen, wie die Zerstörung dieses europäischen Nuturjuwels zu rechtfertigen versucht wird und was tatsächlich hinter dem unkontrollierten Ausbau von Wasserkraft in der Region steckt.

Aus dem Festivals-Film "Hanging Tight" - die Soča aka Mekka für Fliegenfischer © Jonas Borinski

Das RISE Fly Fishing Film Festival ist das größte Filmfestival für Fliegenfischer und findet in der deutschsprachigen Region zum siebten Mal (international zum 12. Mal) statt.  2018 finden zwischen 12.2. und 1.3. Shows in 20 Städten statt. Im Rahmen des Festivals werden exklusive Premieren von Filmen über das Fliegenfischen gezeigt.

Umlaufberg im Kamptal © Werner Gamerith

Gestern Abend waren etwa 80 Personen der Einladung der Aktionsgruppe „Lebendiger Kamp“ gefolgt, um beim Poldiwirt in Gars über die Zukunft des Kamptals zu diskutieren. Anlass für die Veranstaltung war die bevorstehende UVP für den von der EVN vorangetriebenen Abriss und Neubau des Kraftwerks Rosenburg im Europaschutzgebiet "Kamp- und Kremstal“.

Der Naturpark Lonjsko Polje in Kroatien ist ein 50.000 Hektar großes Auengebiet in der Posavina-Region und ist als Weltkulturerbe nominiert. Er liegt am Fluss Lonja, ein Zufluss der Save, der dem Park seinen Namen gibt. Das riesige natürliche Rückhaltebecken ist berühmt für seine Artenvielfalt in Flora und Fauna. Sehen Sie dieses Video!

Seiten